Klimaservice


Garage Ernst Buser AG : Menschen sicher bewegen



Ihre Klimaanlage benötigt Zuneigung. Um die Funktion der Klimaanlage zu gewährleisten und unangenehme Gerüche zu vermeiden sollten Sie auch Ihre Klimaanlage warten. Denken Sie frühzeitig an den Klimaanlagenservice damit eine nahtlose Funktionsfähigkeit und keine heisse Überraschung droht. Wir beraten Sie gerne.

Auch im Winter Vorteile mit der Klimaanlage Wenn es draußen kalt ist und man froh ist, wenn der Innenraum des Autos nach wenigen Kilometern eine angenehme Temperatur erreicht, verschwendet kaum jemand einen Gedanken an die Klimaanlage. Kühlung braucht doch jetzt niemand! Oder doch? Viele Autofahrer schalten die Klimatisierung über die Wintermonate sogar ganz aus. Doch das ist nicht ratsam. Denn die Klimaanlage kann noch viel mehr als dem Fahrer Kühlung verschaffen.

Trockener Innenraum dank Klimaanlage Schnee und Regen auf der Kleidung oder in den Fußmatten können zu einem feuchten Innenraum führen, der gleich mehrere Nachteile mit sich bringt: Die Scheiben beschlagen von der Innenseite, und wenn das Auto geparkt wird, kann langfristig Schimmel entstehen. Bei besonders niedrigen Temperaturen kann die Feuchtigkeit sogar dazu führen, dass Scheiben von innen gefrieren. Eine aktivierte Klimaanlage kann den Innenraum jedoch während der Fahrt trocknen, da sie der Luft das Wasser entzieht. Freie Scheiben sind somit eine Sache von Sekunden.

Schäden durch Aktivierung vermeiden Wer die Klimaanlage im Winter grundsätzlich deaktiviert, riskiert darüber hinaus Schäden an Klimakompressor, Schläuchen und Dichtungen. Der Grund dafür ist simpel: Die mechanischen Bauteile werden eine lange Zeit nicht mehr geschmiert, trocknen aus oder werden spröde. Zudem können sich auch Bakterien ausbreiten, die für einen unangenehmen Geruch sorgen.

Als Faustregel kann man festhalten, dass das Klimagerät im Winter mindestens ein bis zwei Mal pro Woche eingeschaltet werden sollte. Dabei muss der Kompressor wenigstens zehn Minuten in Betrieb genommen werden. Danach ist es ratsam, die Klimatisierung auszuschalten, aber noch einige Minuten mit starkem Gebläse weiterzufahren. Das trocknet die Zuleitungen und verhindert Schimmel.

Klimaservice nicht vergessen Um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten, kann noch vor dem Winter ein sogenannter Klimaservice durchgeführt werden. Die Klimaanlage erfährt dabei eine grundlegende Wartung, sämtliche Teile werden vom Fachmann gecheckt. Bemerken Sie schon vor der Wartung unangenehme Gerüche aus den Lüftungsdüsen, ist es zu empfehlen, bei dieser Arbeit auch eine Desinfektion aller Komponenten durchzuführen.

Willkommen bei der Garage Ernst Buser AG.



Garage Ernst Buser AG : Menschen sicher bewegen



Ihre Klimaanlage benötigt Zuneigung. Um die Funktion der Klimaanlage zu gewährleisten und unangenehme Gerüche zu vermeiden sollten Sie auch Ihre Klimaanlage warten. Denken Sie frühzeitig an den Klimaanlagenservice damit eine nahtlose Funktionsfähigkeit und keine heisse Überraschung droht. Wir beraten Sie gerne.

Auch im Winter Vorteile mit der Klimaanlage Wenn es draußen kalt ist und man froh ist, wenn der Innenraum des Autos nach wenigen Kilometern eine angenehme Temperatur erreicht, verschwendet kaum jemand einen Gedanken an die Klimaanlage. Kühlung braucht doch jetzt niemand! Oder doch? Viele Autofahrer schalten die Klimatisierung über die Wintermonate sogar ganz aus. Doch das ist nicht ratsam. Denn die Klimaanlage kann noch viel mehr als dem Fahrer Kühlung verschaffen.

Trockener Innenraum dank Klimaanlage Schnee und Regen auf der Kleidung oder in den Fußmatten können zu einem feuchten Innenraum führen, der gleich mehrere Nachteile mit sich bringt: Die Scheiben beschlagen von der Innenseite, und wenn das Auto geparkt wird, kann langfristig Schimmel entstehen. Bei besonders niedrigen Temperaturen kann die Feuchtigkeit sogar dazu führen, dass Scheiben von innen gefrieren. Eine aktivierte Klimaanlage kann den Innenraum jedoch während der Fahrt trocknen, da sie der Luft das Wasser entzieht. Freie Scheiben sind somit eine Sache von Sekunden.

Schäden durch Aktivierung vermeiden Wer die Klimaanlage im Winter grundsätzlich deaktiviert, riskiert darüber hinaus Schäden an Klimakompressor, Schläuchen und Dichtungen. Der Grund dafür ist simpel: Die mechanischen Bauteile werden eine lange Zeit nicht mehr geschmiert, trocknen aus oder werden spröde. Zudem können sich auch Bakterien ausbreiten, die für einen unangenehmen Geruch sorgen.

Als Faustregel kann man festhalten, dass das Klimagerät im Winter mindestens ein bis zwei Mal pro Woche eingeschaltet werden sollte. Dabei muss der Kompressor wenigstens zehn Minuten in Betrieb genommen werden. Danach ist es ratsam, die Klimatisierung auszuschalten, aber noch einige Minuten mit starkem Gebläse weiterzufahren. Das trocknet die Zuleitungen und verhindert Schimmel.

Klimaservice nicht vergessen Um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten, kann noch vor dem Winter ein sogenannter Klimaservice durchgeführt werden. Die Klimaanlage erfährt dabei eine grundlegende Wartung, sämtliche Teile werden vom Fachmann gecheckt. Bemerken Sie schon vor der Wartung unangenehme Gerüche aus den Lüftungsdüsen, ist es zu empfehlen, bei dieser Arbeit auch eine Desinfektion aller Komponenten durchzuführen.

Willkommen bei der

Garage Ernst Buser AG.



Ihre Ansprechpartner:




Ormalingen
Walter Mangold
Walter Mangold
Kundendienstberater Ormalingen
walter.mangold@garagebuser.ch
Patrick Boss
Patrick Boss
Werkstattchef Ormalingen
patrick.boss@garagebuser.ch
Stein
Barbara Aquilano
Barbara Aquilano
Kundendienst Stein
barbara.aquilano@garagebuser.ch
Luc Sutter
Luc Sutter
Mechaniker Stein
luc.sutter@garagebuser.ch